Beiträge

Roland Rößler gibt Stimmgabel an Franziska Schierle weiter

In einem Festakt im Rahmen der Weihnachtsfeier von Gospel alive wurde am 21.12.15 Roland Rößler offiziell als Chorleiter des Gospelchores aus Vellberg-Großaltdorf verabschiedet.

Vor 17 Jahren gründete Roland Rößler den Chor. Heute kann er gemeinsam mit ca. 50 Sängerinnen und Sängern, Bandmitgliedern und Technikteam auf bewegte und ereignisreiche Jahre zurückschauen mit vielen begeisternden Konzerten, persönlichen Begegnungen und guten Erfahrungen.

Als Highlights dieser Jahre benannte Roland Rößler die vielen eindrücklichen Choraktionen wie die Konzerttournee nach Frankreich im Jahr 2008 und nach Ostdeutschland 2013, aber auch die guten Beziehungen, die in der Chorgemeinschaft über die Jahre gewachsen sind. Sein wichtigstes Anliegen war dabei immer die Botschaft des Evangeliums den Menschen nahezubringen.

Nun übernimmt Franziska Schierle aus Großaltdorf die Chorleitung von Gospel alive. Sie ist selbst langjährige Sängerin und versierte Solistin des Chores und hat bereits im Verlauf des Jahres, als Roland Rößler krankheitsbedingt am Dirigentenpult fehlte, das Dirigat mit viel Musikalität und Engagement übernommen. Mit guten Wünschen zur neuen Rolle in der Chorleitung überreichte Roland Rößler, der dem Chor weiterhin als Sänger und Solist erhalten bleibt, Franziska Schierle symbolisch die Stimmgabel.

GospelAlive NeueChorleitung

Hallo liebe Gospel-alive-Freunde,

eine bewegte Zeit liegt hinter uns und darf erzählt werden. All jene, die uns im Gebet und in Taten/Spenden unterstützt haben, werden schon darauf warten, einen Bericht über unsere „Gospel alive - goes-East-Tournee“ zu bekommen. Hier ist er. Ich werde mich bemühen, ihn so kurz wie möglich und dennoch so ausführlich wie es geht zu verfassen.

Haller Tagblatt - Montag, 7. Februar 2011

Vellberger erhalten Ehrenamtspreis des Landes

Auf Platz drei kam der Vellberger Chor Gospel Alive im landeswettbewerb rund ums Ehrenamt. Auch der Arbeitskreis Kultur der evangelischen Kirchengemeinde Großaltdorf kam unter die Top 10.

Schwäbisch Hall. Es war ein glanzvoller Abend am Freitag im Neuen Stuttgarter Schloss. Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus übergab Preise an verdiente Initiativen, die im Landeswettbewerb "Echt gut - Ehrenamt in Baden-Württemberg" erfolgreich waren, darunter auch Gospel Alive aus Vellberg.
Mehr als 1000 Gruppen und Vereine hatten sich in sechs Kategorien im Vorfeld bei dem Ehrenamtspreis beworben. 26 000 Bürger stimmten anschließend im Internet oder telefonisch über die Gewinner ab.

Hallo ihr Lieben!

Zeit, wieder mal etwas von uns hören zu lassen. Momentan fahren wir in relativ ruhigen Fahrwassern. Wir lernen einige neue Lieder (es würde sich also mal wieder dringend lohnen, ein Konzert von uns zu besuchen) und nutzen die ruhige Zeit, intensiver zu üben und Gemeinschaft zu leben.

Dennoch gibt es dringend einen Grund, mal wieder einen Newsletter zu starten. Vielleicht habt ihr schon davon gehört: Gospel alive goes East!